• DE
  • EN
RLP

Bibliothek

Die Präsenzbibliothek steht allen Besucherinnen und Besuchern nach Anmeldung zur Verfügung.

Lesesaal im NS-Dokumentationszentrum

Die Bibliothek und Mediathek wird gegenwärtig als Handapparat von den Beschäftigten des NS-Dokumentationszentrums genutzt. Außerdem steht sie allen Besucherinnen und Besuchern als Präsenzbibliothek nach Voranmeldung und im Rahmen von Projekttagen zur Verfügung. Der Bibliotheksbestand umfasst 5489 Heraus- und Verfasserwerke sowie 1919 Zeitschriften. Außerdem sind 6881 Einzelbeiträge verzeichnet. Die Besucherinnen und Besucher können in der Bibliothek in einem Datenbank-Katalog im Bestand nach Personen, Orts- und Sachbegriffen recherchieren. Der Bestand unserer Bibliothek ist im Vergleich zu anderen Bibliotheken zwar nicht sehr umfangreich, wir verfügen aber über zum Teil schwer erhältliche kleinere Schriften und Aufsätze zur NS-Zeit. Sammlungsschwerpunkte waren und sind die NS-Zeit und Vorgeschichte auf den Gebieten des heutigen Rheinland-Pfalz, die Vor- und Nachgeschichte sowie auch kleine Einzelbiographien zu den ehemaligen Häftlingen. Sie können hier auch nach Personen und Orte recherchieren, die einen besonderen Bezug zum Thema und oder zu unserem Land haben. Gerne legen wir Ihnen gewünschte Publikationen in unserem Leseraum bereit

Der Bibliotheksbestandes gliedert sich nach den Bereichen:

  • Weimarer Zeit und Vorgeschichte der NS-Zeit
  • NS-Zeit allgemein
  • Lagersystem und Vernichtung
  • NS-Staat
  • Widerstand, Exil, Emigration
  • Auseinandersetzung mit der NS-Zeit, Erinnerungskultur
  • Politische Bildung
  • Kleinere regionale Aufsätze zur NS-Zeit auf dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz sowie die regionale und örtliche Gedenkarbeit in unserm Bundesland bilden einen besonderen Sammlungsschwerpunkt.


Alle Bücher, Zeitschriften und ausgewählte Artikel der Bibliothek der Landeszentrale für politische Bildung in Mainz können Sie hier online recherchieren.