• DE
  • EN
RLP

12.09.2018

Der Ort des Terrors: Die Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager.

Lehrerfortbildung am 22.10.2018 10.00 – 16.30 Uhr in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert

Inhaltliche Schwerpunkte:

Für viele Besucherinnen und Besucher einer KZ-Gedenkstätte ist der Begriff „KZ“ untrennbar mit dem Völkermord an den europäischen Juden, sowie Sinti und Roma verbunden. Doch worin unterschied sich ein Vernichtungslager von einem Konzentrationslager? Wie gelang es den Nazis ein flächendeckendes Netz des Terrors über Europa auszuspannen und von wo wurde es gesteuert? Ziel der Fortbildung wird sein, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen kurzen Überblick über die Entstehungsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager zu vermitteln, einen Überblick über die Häftlingsgesellschaft zu geben, sowie der Frage nachzugehen, welche Bedeutung das SS-Sonderlager/ KZ Hinzert in diesem System spielte.

 

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Luxemburg sowie Multiplikatoren/innen für historisch-politische Erwachsenenbildung

 

Veranstalter/in: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner: Pädagogisches Landesinstitut Speyer

Zuständig: Steffen Reinhard

 

 

Anmeldung: steffen.reinhard@gedenkstaette-hinzert-rlp.de